Sie sind hier:     Grundschule Heeßen >

Schulsozialarbeit

Unsere Schulsozialarbeit arbeitet an der Schnittstelle zwischen Schülern, Eltern, Erziehenden, Lehrkräften, Schulleitung und externen Partnern.

Schulsozialarbeit fördert die individuelle, soziale und schulische Entwicklung der Schülerinnen und Schüler und trägt zu einer gelingenden Bewältigung von Kindheit und Schule bei. Insbesondere bietet sie Unterstützung bei Belastungen und Krisen in der Schule, Familie oder unter Gleichaltrigen an. Die Angebote der Schulsozialarbeit sind freiwillig und kostenlos. Beratungen sind vertraulich und unterliegen der Schweigepflicht.

Aufgabenschwerpunkte für Schülerinnen und Schüler

In schulischen Angelegenheiten, zum Beispiel

  • als Unterstützung bei Angelegenheiten mit Mitschülerinnen und Mitschülern und/oder der Klasse
  • bei Sorgen mit Eltern oder Geschwistern
  • wenn es Stress/Unstimmigkeiten mit der Freundin/ dem Freund gibt

Aufgabenschwerpunkte für Eltern/Erziehende

  • Beratung und Unterstützung bei der schulischen
    und persönlichen Entwicklung Ihres Kindes
  • Teilnahme an Lehrerinnen/Lehrer/Eltern-Gesprächen
  • Vermittlung von hilfreichen Kontakten
  • Vermittlung zwischen Schule und Eltern/Erziehenden
  • Unterstützung bei Erziehungsfragen

Aufgabenschwerpunkte für Lehrkräfte

  • Kooperation mit den Lehrkräften
  • kollegiale Beratung
  • Teilnahme an Lehrer-, Klassen-, und Schulkonferenzen
  • Vorbereitung und Begleitung von Elternkontakten
  • Begleitung und Unterstützung von einzelnen Schülerinnen und Schülern oder ganzen Klassen
  • Pädagogische Arbeit mit Schülerinnen- und Schülergruppen

Kontakt

Sozialpädagogin Frau Scheumann

Dipl. Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin

Nicole Scheumann

schulsozialarbeit@gs-heessen.de

Tel.: 05722-81560 oder
Beratungszimmer: 05722-9077003